Interview mit Gaby Guder. Sie ist Hellseherin, Lichtarbeiterin und eine Spirituelle Lehrerin, die schon vielen Menschen beim Lichtkörperprozess und DNS-Neukodierung geholfen hat

Wir setzen unsere Reihe der Interviews mit herausragenden spirituellen Beraterinnen fort. Diesmal haben wir Gaby Guder befragt. Sie ist Reiki Meisterin, Astrologin und Hellseherin. Sie lebt in Spanien, jedoch ist sie via Telefon für Ratsuchende in Deutschland, Schweiz und Österreich sehr leicht erreichbar. Sie arbeitet auch mit der Beraterline von Viversum zusammen. Dort ist ihr Beratername „Tagonde“.

Hier nun Gaby Guder „Tagonde“ über Spiritualität, ihre Ausbildungen und wie sie dich am besten spirituell beraten kann.

Wurdest du als Hellseherin geboren oder kamst du erst Schritt für Schritt zur Spiritualität?

Ich war immer schon etwas anders und habe mich früh für das Universum, den Mond usw. interessiert. Mit 18 Jahren absolvierte ich dann meine erste Ausbildung zur Astrologin. Horoskope waren schon damals sehr gefragt und die Nachfrage nach meiner Beratung wurde immer größer. Später fand ich den Weg zu den Tarotkarten und arbeite heute als hellsichtige Kartenlegerin.

Welche weiteren esoterischen Ausbildungen hast du absolviert?

In Malaga habe ich 1990 die parapsychologische Akademie abgeschlossen und viele weitere Kurse und Zertifikate erworben. So wurde ich Reiki-Meisterin, Hypnosetherapeutin. Später vertiefte ich mich in die Lehre der Engel und aufgestiegenen Meister.

Mit welchen Themen können die Menschen zu dir kommen? Hast du eine spezielle Methode, mit der du die Leute berätst?

Die Menschen kontaktieren mich eigentlich mit allen Problemen, die es im Leben so gibt. Ich will praktische Hilfe zur Selbsthilfe geben, damit die Menschen ihre Zukunft selber gestalten und in die Hand nehmen.  Die größte Freude habe ich daran, wenn es jemand dann aus „eigener Kraft schafft“ und ich den Anstoss geben konnte. Die Methode passe ich dabei jeweils individuell an die Bedürfnisse der ratsuchenden Person an. Besonders faszinierend finde ich das Versenden von Reiki Energie. Das funktioniert auch über große Entfernungen. Dabei ist es kein Problem, wenn ich bei mir im Büro in Spanien bin und die andere Person zum Beispiel in München.

Wie sollte man sich vorbereiten, bevor man sich von dir mit den Tarotkarten usw. beraten lässt?

Wichtig ist die Klarheit darüber, dass ich Anstöße gebe, Türen öffne. Der Ratsuchende selbst sollte wissen, dass es ohne Selbstverantwortung nicht geht. Man muss etwas dafür tun. Selbst die Dinge aktiv angehen und nicht nur auf ein Wunder warten. Auch eine Hellseherin ist nicht allwissend.

Gaby Guder, hast du als Hellseherin und Kartenlegerin einen guten Tipp, einen „Ratschlag für´s Leben“ für unsere Leserinnen?

Ja. Lass die Vergangenheit ruhen und konzentriere dich auf die Zukunft. Versuche deine eigene Zukunft positiv zu gestalten. Dabei ist es nötig, anders zu denken. Dabei helfe ich mit meinen Beratungen als Hellseherin, Kartenlegerin und Astrologin gerne.

Wir von Sternzeichen-Partnerhoroskop danken für das Interview mit der Hellseherin, Kartenlegerin und spirituellen Beraterin Gaby Guder und wünschen ihr und ihren Klientinnen das Beste. Astrologische Beratung auch bei Scheidung und Trennung.

Als hellsichtige Kartenlegerin empfehlen wir dich gerne an unsere Leserinnen weiter. Auf deiner Homepage finden sich natürlich noch viel mehr Informationen über dich und wie du als Hellseherin und Astrologin den Ratsuchenden helfen kannst.

Hier findest du Links zu weiteren Interviews. Link 1 und 2

Kartenlegen kostenlos