Mars Astrologie und ihre astrologischen Fakten

Der wichtigste Schlüsselsatz der Mars Astrologie lautet - „ Ich bin hier!”

Dieser Artikel über den Planeten Mars und seine Bedeutung für die Astrologie schafft einen Überblick in einen Teil einer Astrologie Ausbildung, als Einstieg in ein Astrologie Fernstudium (Studium) oder einen Astrologiekurs.

Diese Inhalte sind kein Ersatz für ein Astrologie Seminar.

Diesen Text veröffentliche ich mit freundlicher Genehmigung der Autorin:

Alexandra K a l c a k o s z

Schamanische Energiearbeit & Dynamische Astrologie

www.kunstundmagie.com

Der Planet Mars - Die Bedeutung dieses Planeten für die Astrologie und Horoskop Berechnung

Hintergründe der Astrologie Ausbildung
Horoskop Beratung und Deutung




Der Planet ist Herrscher von: Widder

Exil: Waage

Erhöhung: Steinbock

Fall: Krebs

Element: Feuer

Kreuz: Kardinal

Polarität: Yang


Mars Astrologie -
Spirituelle Sicht

Mars läßt uns in seiner Tollkühnheit und Abenteuerlust auch die unergründliche Schöpferkraft erkennen, die uns auffordert, die äußere Welt zu erobern und über den Weg der Tat zur Einsicht zu gelangen - der Einsicht nämlich, daß zwischen Eroberung (Plus-Frequenz) und Zerstörung (Minus- Frequenz) nur die individuelle Perspektive unserer Weltanschauung liegt. In Krieg und Streit läßt sich die Angst des Menschen vor dem Getrenntsein vom Kosmos erkennen. Die Abspaltung des Egos von der Ureinheit wird kompensiert mit der kämpferischen Durchsetzung des Egos. Doch sollte man nicht vergessen, daß jede aggressive Energie Treibstoff für geistige und seelische Entwicklung ist und daß in jedem Scheitern der Samen zur reiferen Entfaltung liegt.


Mars Astrologie - Die retrograde Marsenergie

Die Marssymbolik wird hier umgedreht und der Horoskopeigner lehnt es ab, durch seine Ausführungen und Eroberungen im materiellen oder physischen Lebensbereich die Erfüllung seines Geistes zu akzeptieren. Man hat mangelnden Kontakt mit der reinen Wirklichkeit der eigenen Bedürfnisse, kann die eigenen Gedanken und Handlungen kaum zielgerichtet einsetzten und ist unfähig den Energiefluß zu regulieren. Dies bewirkt eine Schaukel zwischen hoher Aktivität, übertriebener Durchsetzung und Isoliertheit, sowie Selbstzweifel. Der rückläufige Mars bewirkt oft Schuldgefühle und Vorwürfe, die den freien Austausch in persönlichen Beziehungen behindert.


Mars Astrologie -
Mars im Horoskop

Das Tierkreiszeichen, in dem Mars steht zeigt, auf welche Art und Weise wir uns durchsetzen, auf welche Energien wir anspringen und was wir brauchen, um den Mut zum Neubeginn zu entwickeln. Es gibt Hinweis, wie wir unser aggressiv-schöpferisches Potential einsetzen können. Mars Astrologie - Die Häuserstellung zeigt uns, in welchem Lebensbereich wir uns durchsetzen wollen und für was wir bereit sind zu kämpfen. Sie gibt Aufschluß, wo wir unsere Bedürfnisse aktiv holen müssen und wo sich unsere Libido und Vitalität befindet. Sie gibt uns Hinweis, wo der Impuls für unsere spirituelle Entwicklung liegt. Die Aspekte zeigen uns, von wo und was für eine Energien uns zusätzlich zur Durchsetzung zur Verfügung stehen und auf welchen Gebieten ebenfalls mit Marsenergie zu rechnen ist. Ebenso erhalten die von Mars aspektierten Planeten „aggressive” Energiezufuhr. Mars Astrologie - Mars zeigt im Horoskop von Männern, wie die eigene Männerrolle aussieht und wie man mit ihr zurecht kommt. Auch in der Liebe. Im Horoskop von Frauen ist er ein Hinweis auf das Männerbild, das man unter anderem im Partner sucht. Einige Gedankenimpulse zur Marsenergie:


Mars Astrologie -
Fähigkeiten der Marsenergie

+ die Rebellion gegen patriarchale Gewalt, um Selbständigkeit zu erlangen

+ die pubertäre Phase auf dem Weg der Selbstfindung

+ individuelle Absicht zum Ausdruck bringen

+ nur Aggressivität und Geltungswille macht uns zu einer Persönlichkeit, die sich durch- setzen kann und seine Entwicklung selbst in die Hand nimmt

+ schneller, kurzfristiger Energieeinsatz

+ das Durchstarten und die dafür benötigte Energie

+ die Lust am Agieren und Arbeiten

+ Abenteuerlust mit einem gesundem Überlebenstrieb

+ Risikobereitschaft

+ konstruktives Ausleben von Trieben - auch vom sexuellen Verlangen

+ Pioniergeist

+ Wille zur Führung und Mut zur (Selbst-)Verantwortung

+ unbeeinflußbarer und zielstrebiger Energieeinsatz

+ man bevorzugt Eindeutigkeit

+ man will die Routine durchbrechen, um die Lebendigkeit zu erhalten

+ aktives Balz- und Beziehungsverhalten

+ sich offen zeigen

+ der Mut zum Neubeginn

+ ganz im Hier und Jetzt lebendig

+ man kann das Trennende aufzeigen und hat die Bereitschaft an Konflikte heranzugehen

Nach oben


Mars Astrologie -
Die kompensatorische Frequenz der Marsenergie

- der Ständige Kampf gegen das patriarchale System verhindert die Selbständigkeit

- der Glaube, daß man die Selbstfindung erkämpfen kann

- der Kampf gegen die individuellen Absichten der anderen, unbeugsam,

- der Wille zur Zerstörung und rücksichtslose Brutalität

- Übermut

- ständiges Gasgeben, ohne Gangschaltung, Kraftverschwendung, Burn out,

- zielloses Agieren

- Lebensmüde

- triebhafte Exzesse

- falsches Einschätzen der eigenen Grenzen

- Selbstüberschätzung und pervertierte Liebe

- Kampf gegen Autoritätspersonen auf Grund des eigenen Führungsanspruches

- ständige Reizüberflutung läßt keine Entspannung zu

- Zerrissenheit

- der Kampf gegen die Routine wird zur Routine und schwächt die Libido

- überaktives Balz- und Beziehungsverhalten, Macho

- Ellbogentechnik und uneinschätzbare Aggression

- aufgeputschte Leidenschaftlichkeit, die nicht den realen Affekten entsprechen

- ständige Suchen nach dem Trennenden und alles Verbindende negieren


Mars Astrologie -
Die gehemmte Frequenz der Marsenergie

- die Resignation gegenüber dem patriarchalen System

- mangelnder Energieeinsatz zur Selbstfindung

- individuelle Absichten sind unbekannt

- mangelnde Aggressivität und fehlender Geltungswille

- ständiges Zögern

- Leerlauf

- die Gangschaltung, ohne Gas zu geben

- Antriebsschwäche

- Fehlende Libido und Lebensenergie

- Wunschlosigkeit auf Grund nicht wahrgenommener Bedürfnisse

- Energiemangel bei Neubeginn

- Autoritätshörigkeit, ohne Rückgrad

- Ziellosigkeit, Energie kann nicht konzentriert werden

- Orientierungslosigkeit ohne Liebe

- gefangen in den Rädern der Routine

- die absolute Passivität

- Versage-Angst

- Leidenschaftslosigkeit

- immerwährende, schmerzhafte Trennungsprozesse oder gefangen sein in der scheinbaren Gleichheit


Mars Astrologie -
MARS IM WIDDER

„Der Kampfgeist” „ Mit dem Kopf durch die Mauer ”

Impulse: Mars Astrologie - außergewöhnlicher Tatendrang; sehr impulsiv; das Spüren am Körper ohne Wertung; eine aus sich selbst heraus lebende Energie; ichbezogen; das Bedürfnis, den eigenen Weg zu gehen, ohne Rechenschaft ablegen zu müssen; Geltungsdrang; Gefühl für Individualität; schnelle und intensive Energiefreisetzung; Eigeninteresse; triebhafte Selbstdurchsetzung; getrieben von einer aggressiven, inneren Kraft, ohne Rücksicht auf Scherben; Streben nach Selbständigkeit; unerschrocken; mutig; spontaner Ausdruck der eigenen instinktiven Eigenart; gesunder Überlebenstrieb - instinktiver Schutzmechanismus zur Erhaltung des eigenen Lebens und der körperlichen Gesundheit;

Hemmung: Mars Astrologie - Passivität und Routinehandlungen unter denen man aber leidet; man spürt keine Aggressivität; scheinbare, innere Ausgeglichenheit und Gutmütigkeit; man handelt vernunftsorientiert; man unterdrückt jegliche Energieregung und verliert so die Lebendigkeit; man wird von triebhaften Menschen überrannt; man leidet unter der Energieladung des Umfelds; fehlender Mut, den 1. Schritt zu machen; man fordert unbewußt das Du zum Duell auf, in dem man als Verlierer bereits vornherein feststeht; mangelnder Überlebenswille; ständige Konfrontation mir destruktiver Aggression;

Kompensation: Mars Astrologie - überaggressiv; unberechenbare Energiefreisetzung; gewalttätig; nicht angemessene Wutäußerungen; man widerspricht des Kontra wegen; Jähzorn; man ist ungeduldig und will seine Bedürfnisse und Triebe sofort befriedigen; Egoismus; Autoaggression; man fühlt sich ständig herausgefordert v.a. auf der Ebene des Triebes; „Hahnenkampf”- als Lebensmotto; Tendenz, waghalsig sein Leben und das Leben anderer aufs Spiel zu setzen; das ewige Zornpinkerl; überschäumende Wut;

Lernaufgabe: Mars Astrologie - die Aggression konstruktiv einzusetzen und auf den richtigen Moment zu warten, um die gesammelte Kraft dem eigenen Lebensziel entgegenzusteuern; Mißemotionen und Bedürfnisse adäquat auszudrücken; Hinschauen, was hinter der eigenen Wut eigentlich an Schmerz bzw. Verletzung liegt; Mut zur Selbstfindung; aus das Du liebevoll zuzugehen;

Entwickelt: Energie und Aggression werden für höhere Lebensziele eingesetzt; Mut zur Selbstverantwortung; Entschlossenheit; man kann sich und den anderen frei und unabhängig durchsetzen und sich behaupten lassen; man gibt den zündenden Impuls zum Neubeginn und vermittelt Mut und Zuversicht; man kämpft für die Entfaltung des wahren Selbst; man kanalisiert Aggression über Aktivität; energetisch-mitreißende Persönlichkeit;

Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IM STIER

„ Der Erwerbstrieb ” „ Der Grenzsoldat ”

Impulse: Durchsetzung von Eigeninteresse auf Grund der Sicherheitsorientierung und dem Pragmatismus; die Marsenergie wird durch das „Stierkostüm” überfordert, das heißt, der Energieeinsatz erfolgt langsam, aber ausdauernd, statt spontan und kurzfristig; Drang nach körperlicher Überwindung; genußorientiertes Handeln; sinnliche Triebhaftigkeit, aber wenig differenziertes Empfinden; Entschiedenheit; handwerkliche Tätigkeit; vermehrter Energieeinsatz in unbewußten Prozessen auf Grund der fixen Energie des Stiers; daher erscheint man nach außen hin wenig energisch; gedämpftes aggressives Potential; der Ausdruck von Mißemotionen ist abhängig vom Sicherheitsnetz - d.h. verliert man den Schutz der „Sippe” durch das Ausleben von Zorn, dann behält man ihn lieber für sich - in der Kompensation wird das Umfeld mit einer scheinbar nie endenden Aggression konfrontiert, die lange angesammelt und in sich gemehrt wurde;

Hemmung: Mars Astrologie - körperliche Bedürfnisse, Liebe und Triebe werden unterdrückt; der sinnliche Genuß ist blockiert; aktiver Körperkontakt wird schlecht ausgehalten; man kann die eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen und kann sich nicht abgrenzen oder „nein” sagen; man ist Gruppenabhängig in der Selbstbehauptung; man ist „Boxsack” für andere, weil man keine Kraft hat, sich zur Wehr zu setzen; übermäßige Bequemlichkeit blockiert die Energie zur Selbstentfaltung; man erleidet Handgreiflichkeit;

Kompensation: Körperlichkeit wird überbewertet; um eigene Bedürfnisse zu stillen, geht man bis ans Ende der Welt; werden Bedürfnisse nicht befriedigt, reagiert man mit Ungeduld; man erschöpft sich, weil man glaubt, alles zu brauchen und sich alles erkämpft; Schlemmertum; Mars Astrologie - der ewige Kampf gegen die Sippe bzw. für sie; man springt nur auf die körperlichen Reize an und minimiert die Qualitäten der anderen auf das Körperliche; man hat das Gefühl, ständig seine Grenzen und seinen Besitz verteidigen zu müssen;

Lernaufgabe: Energiehaushalt, das heißt, bereit sein loszulassen, wenn der Energieeinsatz sich nicht lohnt; auch kurzfristig Energiereserven mobilisieren zu können; die Reize der materiellen Welt zu transformieren; aufzuhören, um den „Besitz” kämpfen zu müssen; Mut zum Eigenwert;

Entwickelt: zielorientiertes Sammeln; man hat Vertrauen in den Fluß der Dinge, das heißt, man weiß, daß man alles bekommt, was man braucht; man hat ein gesundes Verhältnis zu seinem Körper und seinen Bedürfnissen; Mars Astrologie - man setzt seine Energie in langfristige Arbeitsprozesse ein und kennt die Grenzen der eigenen Libido; man entwickelt mutig neue Talente und Fähigkeiten in sich; klare Fronten; man springt in den Fluß des Lebens;


Mars Astrologie -
MARS IN DEN ZWILLINGEN

„ Die Kampfrethorik” „ Der Kampf um Neuigkeiten ”

Impulse: das Artikulieren von körperlichen Wahrnehmungen und Impulsen; Diskussionen; Schlagfertigkeit; körperliche Beweglichkeit; man ist auf Abwechslung aus; vielseitig; mentale und körperliche Ruhelosigkeit; ständige Suche nach neuen Reizen; starkes, intellektuelles Selbstbewußtsein; Mars Astrologie - man stellt sich auch schwierigen Problemen des Alltags, weil man „Kampfgeist” hat; man kämpft für die eigene Meinung; man setzt sich mit dem eigenen Wissen durch; große, mentale Kraft; Drang nach Streitgesprächen, um das Hirn durchtrainiert zu lassen; Tendenz, auf Grund des Denk- und Verhaltensmuster aus der Kindheit in der Gegenwart mit Aggression anzuspringen;

Hemmung: man will die eigenen Bedürfnisse artikulieren, wird aber niedergeredet; es fällt einem erst später ein, was man im Streit hätte sagen können; man ist Opfer von Rufmord und Klatsch; man negiert die eigene Streitlust; man wird verbal provoziert und kann sich nicht verteidigen; man erleidet verbale und körperliche Übergriffe; man leidet unter Körperzuckungen; man kann das eigene Wissen nicht aufrechterhalten und bleibt verwirrt;

Kompensation: man verzettelt sich in der Verfolgung eigener Interessen; man macht viel Dampf um nichts; man zersplittert sich und seine Aktionskraft; Necksucht; voreiliges Aburteilen der anderen; man wechselt häufig die Standpunkte, die energisch vertreten werden bis zum nächsten Wechsel; Mars Astrologie - man reagiert auf körperliche Behinderung mit Aggression; Nervosität; man feilscht gerne; im ständigen Kampf mit den Nachbarn und Streit mit Alltagsbegegnungen; gedanklich auf Angriff ausgerichtet; ständig im Widerspruch mit Lehrerfiguren; die Rolle des Kriegers;

Lernaufgabe: Ausdauer und Geduld sind zwar nicht alles, aber ohne Ausdauer und Geduld ist alles nichts; Mars Astrologie - Konzentration bei der Durchsetzung von der instinktiven Eigenart; Mut zur ureigenen Denk- und Verhaltensweise, sowie Mut, in andere Rollen zu schlüpfen; Mentale Kampfgespräche zu kanalisieren;

Entwickelt: man führt konstruktive Streitgespräche und Diskussionen; man kann die Meinung anderer stehen lassen; schnelles Denken und situationsgerechtes Handeln; aktives Durchsetzen mittels Gestik und Wort; man hat Mut zur Entscheidung und zur Äußerung der eigenen Meinung; man kämpft für das Recht, das zu lernen, was jeder einzelne will; Mars Astrologie - man hat den Mut und die Kraft, sich aus der Welt, die man mental erschaffen hat, auszusteigen; dynamische Kommunikation;

Neugierig auf dein Liebeshoroskop? Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IM KREBS

„Die Affekthandlung” „ Das Trotzkind ”

Impulse: emotional geprägtes Handeln; man braucht die familiäre Atmosphäre, um sich durchsetzen zu können; man braucht Gefühlssicherheit um aktiv zu werden; Aktivität und Aggression wird beeinflußt durch die Suche nach Geborgenheit und Zugehörigkeit, sowie durch die Harmonie der Umwelt; man versucht die Umwelt emotional zu beherrschen; starkes Gefühlsleben; entweder ist man der gefühlsbetonte Mensch, der sich selbstbewußt hingibt, oder die Furie, die sich gegen die eigenen Schwächen und die der anderen richtet; man springt auf alles „Wäßrige” an - z.B. mit Fürsorge, mit mütterlicher Energie,... oder mit Abwehrhaltung gegen das „Bemuttert-Werden”; Mars Astrologie - die Familie als Kraftquelle für die eigene Vitalität; man braucht das Gefühl der Geborgenheit, um den Mut zu finden, etwas Neues zu beginnen;

Hemmung: Mars Astrologie - „Keiner hat mich lieb”- Syndrom; man hat den starken Wunsch nach einem Beschützer und daher eine große Erwartungshaltung an die Umwelt; die unadequate Äußerung von Frust und Ärger bring negatives Feedback, welches die Hemmung verstärkt; man schmollt; man hat ein geringes Antriebspotential; man ist furchtsam und konfliktscheu; man erleidet Aggression durch die Mutterfigur; die Kraft zum spontanen Handeln wird von einer „Gluckenmutter” abgewürgt; man sitzt im Nest fest und kann sich nicht aus dem Status des Kindes befreien;

Kompensation: „Ihr werdet es schon sehen” - man will dann mehr als man kann; Trotzkopf; man wird leicht aggressiv, um die eigene Verletzlichkeit zu schützen; unvorhersehbare Racheaktionen; Mars Astrologie - Unbeherrschtheit; man ist launenhaft; Haustyrann; man kämpft mit allem Weiblichen noch immer stellvertretend gegen die eigene Mutter; man schlägt um sich, weil man sich nicht mit der dahinterliegenden Wunde aus der Kindheit konfrontieren will man kämpf gegen emotionale Zuwendung und gegen Fürsorge;

Lernaufgabe: das eigene Aggressionspotential zu erkennen und konstruktiv einzusetzen; Gefühle, vor allem Mißemotionen, spontan auszudrücken; Mars Astrologie - Eigenverantwortung für die Befriedigung der Geborgenheitssehnsucht; die Kraft einzusetzen, um sich das eigene Zuhause zu schaffen; die Triebkraft der Emotionen konstruktiv für den Weg der Selbstentdeckung zu nutzen; sich mit der Mutter zu versöhnen und mutig den Status des erwachsenen, selbstbestimmten Menschen anzunehmen;

Entwickelt: man verbindet Emotionen und Handeln, ohne das Du zu verletzen; man kann Gefühle situationsgerecht artikulieren; man hat die Verbindung zwischen Aktion (Yang) und Mars Astrologie - Sensibilität (Yin) hergestellt; man kämpft für die Durchsetzung der weiblichen Qualität; der „Kampf mit den Waffen der Frau”; der Beschützerinstinkt einer Tiermutter; man ermutigt andere, angstfrei den Schutzrahmen der Familie, sowie des Kollektivs zu verlassen und sich zu neuen Ufern aufzumachen;


Mars Astrologie -
MARS IM LÖWEN

„ Die schöpferische Selbstdarstellung” „ Die Rolle des tapferen Kriegers ”

Impulse: Lebenskraft zum Quadrat; Selbstdarstellung mit Durchsetzungswille; Führungsanspruch und das Verlangen nach Macht und Ruhm, sowie Anerkennung; der überpeitschte Wille zum Abenteuer; Selbstvertrauen; instinktive Durchsetzung; Tendenz, das körperliche Selbstwertgefühl aus der Unterlegenheit der anderen zu ziehen; die Fähigkeit eigene Bedürfnisse zu verwirklichen; Drang, auf Grund der „männlichen” Attribute im Mittelpunkt zu stehen; würdevolle Durchsetzung des eigenen Willens; man braucht das Gefühl, daß „das Reich” hinter einem steht, damit man den Mut zum Neubeginn hat;

Hemmung: Mars Astrologie - man ist sich selber peinlich; der Selbstwert wird von der Umwelt vernichtet, wodurch auch der Mut zur Selbstbehauptung genommen wird; Angst vor Unterlegenheit mit ständiger Bewunderung der anderen für ihre Energie; man ist energielos und hat keinen Zugriff auf die eigene Libido; man hat das Gefühl, daß der eigene Wille nur auf Grund der Großzügigkeit des Dus durchgesetzt werden kann - dadurch sinkt das Vertrauen in die eigene Autorität; Mars Astrologie - man fühlt sich auf Grund der eigenen instinktiven Eigenart belächelt;

Kompensation: übertriebener Selbstwert; man kann seine Fehler nicht eingestehen und verträgt keine Kritik; man versucht den fehlenden Selbstwert durch aggressives und überaktives Handeln zu kompensieren; das Einbringen der instinktiven Eigenart ist applausabhängig; man kämpft, um das Ego zu stärken; Herrschsucht; man setzt die Machtprinzipien des Egos rücksichtslos durch; Selbstherrlichkeit; Gier nach Anerkennung; man ist verschwenderisch; man verlangt nach Ansehen; Mars Astrologie - man schaukelt das innere Aggressionspotential hoch, um als gefürchtete Autorität unantastbar zu sein; man demütigt das Du auf seinem Weg der Selbstfindung; man glaubt, daß jeder an seinem Stuhl sägt und ist in ständiger Kampfhaltung;

Lernaufgabe: Mars Astrologie - die Feinde des eigenen Selbstwertes im Außen als innere Feindbilder zu erkennen; mit der Aggression umzugehen und nicht als Werkzeug für das Ego zu verwenden; die Lebensenergie nicht von der Anerkennung der Umwelt abhängig zu machen; den Weg der Selbstfindung - ein Weg nach Innen - zu gehen und nicht in der Veräußerlichung hängenzubleiben; Mut zur ganz individuellen Persönlichkeit - unabhängig von der Anerkennung anderer;

Entwickelt: man hat Führungsqualitäten und ist eine natürliche Autorität; man hat ein stabiles Selbstvertrauen und kann dieses auch bei anderen fördern; man ist begeisterungsfähig; Arbeitseifer und der Drang nach Verantwortung; man hat Freude am freundschaftlichen Kampfgeist; man kann seine und die Selbstbehauptung anderer stehen lassen, ohne kämpfen zu müssen; man folgt dem Pfad des Kriegers, ohne andere zu verletzen und zu demütigen; man kämpft für das Recht auf Individualität; man lebt sein kreatives Potential im Aktionismus;

Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IN DER JUNGFRAU

„Der Klugscheißer” „ Der Existenzkampf ”

Impulse: starker Ordnungstrieb; man setzt Vollkommenheit voraus und springt auf Unordnung an; hier sind die Instinkte und Triebe auf der Prüfinstanz der Vernunft; Pflichtgefühl; die Selbstbefriedigung als Symbol für die marsische Sehnsucht in Verbindung mit der jungfräulichen Unerfüllbarkeit; großes Energiepotential zur Spezialisierung; der Kampf ums Detail; man hat das Bedürfnis sich durch Leistung und Arbeit abzuheben; man ist in der Durchsetzung der eigenen Bedürfnisse realistisch; gesunder Umgang mit der Libido; Tendenz zur Keuschheit gepaart mit Gereiztheit; unerschöpfliches Energiepotential im Bereich der Arbeit und der Pflichterfüllung; innerer Kampf zwischen Instinkt und Vernunft, sowie Wille und Demut;

Hemmung: man wird durch Chaos irritiert und reagiert mit Migräne, wenn das Chaos nicht gemeistert wird; man kastriert sich selbst durch eine zu hohe Erwartung an sich selbst; man wird kritisiert, was einem unter die Gürtellinie geht; man stellt einen Nichtangriffspakt auf: „ich verletze dich nicht, wenn du mich auch nicht verletzt”; man lebt Empfindungen und Aggressionen als Denkmuster, um sie nicht wirklich leben zu müssen; man hat die Tendenz die eigenen Bedürfnisse denen der anderen unterzuordnen; latente Unzufriedenheit; man verstrickt sich ins Detail und kommt nie zu einer befriedigender Handlung; lahmgelegter Selbstfindungsprozeß aus Angst vor der Kraft der Instinkte und Triebe;

Kompensation: Kritiklust und versteckte Kritik; man nagelt die anderen am Detail fest; Angeberei und Geltungsdrang auf Grund der Leistung; man sucht Fehler beim Du um eigene zu verbergen; man will alles besser machen; man braucht einen vernünftigen Grund, um aktiv zu werden; man kämpft für / gegen das Chaos; Energieimpulse werden steril in Schubladen eingeordnet; man attackiert mit Verbesserungsratschlägen; man unterbindet das Handlungspotential anderer durch ständige Moralpredigten; man lebt die eigenen Aggressionen unter dem Deckmäntelchen „der Chef hat...”;

Lernaufgabe: Kritik als Chance fürs Lernen aufzufassen; Aktionsenergie geordnet und lebendig einzusetzen und mit der Vitalität ökonomisch hauszuhalten; Mars Astrologie - Mitgefühl sich selbst und anderen gegenüber; die Heiligkeit der sexuellen Urkraft anzuerkennen und die Durchsetzung der instinktiven Eigenart als Chance zur Heilung anzuerkennen;

Entwickelt: Detailbewußtsein; man kann die Arbeitskraft gezielt und ökonomisch einsetzen; Coaching; man nimmt Kritik an und erkennt eigene Fehler; Pflichtgefühl; man ist motiviert immer Neues zu lernen; man hat eine eigene, durchsetzungsstarke Methodik; man hat ein scharfes Unterscheidungs- vermögen; gute Zeiteinteilung zwischen Arbeit und Vergnügen; man setzt das eigene Potential ein, um die Heiligkeit der Mutter Erde zu ehren; man setzt seinen Willen in den Dienst anderer; man setzt die Kraft als Energie zur Erhaltung der Gesundheit ein;


Mars Astrologie -
MARS IN DER WAAGE

„Kampf um Hingabe” „ Der Partner als Spiegel meiner Aggression ”

Impulse: „Der Pfeil Amors”, der aus gegensätzlichen Reibungen, harmonische Spannung aufbaut, um Lustgewinn zu erzielen; das Zusammenspiel von Eroberungsdrang (Mars) und dem Verlangen begehrt zu werden (Venus), aber auch von Instinktnatur und Gefühlsausdruck; Liebe zu Gemeinschaftsaktivitäten; man springt auf Disharmonie und Ungerechtigkeiten an; die Durchsetzung erfolgt mittels Charme; Beschönigung der eigenen Aggression; man wetteifert mit dem Du; man kämpft um Kompromisse - statt einen gemeinsamen Konsens zu erarbeiten; man braucht ein harmonisches Umfeld und die Zustimmung des Partners, um den Mut zu Neubeginn zu haben; man braucht das Gefühl, daß das Du hinter einem steht, um auf dem Weg der Selbstfindung weiterzugehen;

Hemmung: Angst vor Konflikten und Aggression; man ignoriert Uneinigkeit; man negiert die eigene Impulsivität und die aggressive Triebfeder; man spielt auf „scheinfriedlich”; man ist unfähig auf einen Reiz in der Außenwelt zuzugehen; man kann nicht flirten; man ist sich der eigenen Bedürfnissen unsicher und weiß nicht, wie man sie befriedigen kann; die Außenwelt liefert zu wenig Impulse; das eigene Aktionspotential ist abhängig von der Aktivität des Dus; man bekommt die eigene, unterdrückte Wut vom Du gespiegelt und leidet unter „seiner” seelischen Unaus- geglichenheit;

Kompensation: zu große Offenheit und mangelndes Schamgefühl; übertriebene Sinnlichkeit; der zwanghafte „Friedensrichter”; man sucht Nähe über Streit; man provoziert Auseinandersetzung in der Beziehung und gibt dem anderen die Schuld dafür; der Weiberheld; man bezieht keinen eindeutigen Standpunkt und setzt den eigenen Willen nicht fest; man drängt das Du, das durchzusetzen, was man selber will - man ist das „Männchen im Ohr” des Partners;

Lernaufgabe: die Konflikte im Außen und im Inneren zu akzeptieren; mit unvereinbaren Situationen zu leben, ohne gleich ausgleichen zu müssen; Mars Astrologie - in der Diskrepanz die Energie und die Lebendigkeit zu erkennen; zu flirten und klar zu definieren, was man vom Du will und was einen stört; unterschwellige Aggressionen offen auszutragen;

Entwickelt: man kann sich selbst einbringen, ohne das „wir” zu sprengen; Diplomatie; man kann mit Aggression und Unstimmigkeiten angstfrei umgehen; Teamarbeit; Durchsetzung mittels künstlerischem Schaffungsdrang; man nimmt die eigene Libido aus der Projektion wieder zurück; man geht den Weg der Selbstfindung über die künstlerische Selbstdarstellung und kanalisiert das aggressive Potential in ein Kunstwerk; Mars Astrologie - Mut, Akzente zu setzen und in die Welt des „schönen” markante Blickfänge zu platzieren;

Liebeshoroskop kostenlos Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IM SKORPION

„Die eindringende Energie” „ Der Kampf im Ehebett ”

Impulse: vorstellungsbezogene Durchsetzung; man setzt sich voll für die Sache ein, hinter der man emotional steht; zielstrebig; man verwendet viel Aggressivität, um sich auf sexuellem Gebiet zu beweisen; machtvoller Energieeinsatz; man wird aus einem Prinzip heraus aktiv; sexuelle Abgründe; Tendenz zu demaskieren und die dunkelsten Seiten der menschlicher Instinktnatur aufzuzeigen; man ist vom Abgestoßen-Sein fasziniert; passive Lüsternheit; Reiz am Morbiden; man springt auf alles Geheime und Mystische an; Tendenz zu pervertierter Aggression; man braucht Leid, um den Mut zum Neubeginn zu fassen; die Lust an der Intensität;

Hemmung: Reize und die eigene Willenskraft werden abgedrückt; man ist durch die Angst vor dem seelischen Morast erstarrt; der Untote; Vampirismus; man ist emotions- und energielos; die Libido wird niedergezwungen; das Handeln und die Durchsetzung der instinktiven Eigenart werden von Götzen beherrscht; der Masochist; die Ohnmacht gegenüber dominanten Persönlichkeiten verhindert die Durchsetzung der eigenen instinktiven Eigenart; man erleidet Gewalt und sexuelle Übergriffe; man kämpft für ein Du, unter dessen Macht man gefangen ist;

Kompensation: Herrsch- und Machtzwang; man fordert den Teufel selbst zum Duell; man erfreut sich an der Erniedrigung und dem Leid des anderen; der Sadist; zwanghafte Ichdurchsetzung; man ist herzlos; stark ausgeprägter Vernichtungstrieb; man hat nur ein fixes Bild von Libido und Lebendigkeit; man setzt alle zur Verfügung stehenden Mittel rücksichtslos ein, um sich selbst zu behaupten; Mars Astrologie - der Zwangstherapeut; man erbaut sich an den Krisen der anderen; Sensationsgeilheit; man bezieht die eigene Vitalität von anderen; zerstörerisches Aggressionspotential; man unterliegt dem fixen Bild kämpfen zu müssen, um sein zu dürfen;

Lernaufgabe: zu erkennen, daß es in der Natur des Menschen liegt, daß wir uns daran ergötzen, wenn wir zerstören und foltern können; zu verstehen, daß die Libido dem Todestrieb gleichgestellt ist; den katalysatorischen Aspekt von Krisen als Chance zur Selbstfindung anzuerkennen; Ventil für aggressive Energie einzusetzen, ohne das Du damit zu verletzen;

Entwickelt: man lenkt seine Liebe, in tiefste Abgründe zu schauen in einen beruflichen Rahmen und demaskiert nicht zwanghaft die Umwelt; man zerstört nicht nur, sondern transformiert energiereich; man setzt seine Energie für kollektive Ziele ein; man hat die Fähigkeit, allgemeingültige, körperliche Bedürfnisse zu erkennen und sich zu deren Befriedigung einzusetzen; man setzt klare Aktivitäten im Einklang mit dem Kollektiv; man bezieht den Mut zur Selbstentfaltung aus der Friedens- schließung mit dem Verbündeten „Tod”; der starke Wille zur ständigen Transformation des eigenen Ichs;

Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IM SCHÜTZEN

„ Überzeugungstrieb” „ Der Kampf um (m)ein Weltbild ”

Impulse: hohes Energieniveau; große Tatkraft, um die eigene Individualität unter Beweis zu stellen; nach Entwicklung drängendes Aggressionspotential; man setzt die eigene Meinung, Freiheit und Entfaltungsmöglichkeiten energisch durch; man kämpft für die Bewegungsfreiheit und die eigene Lebensphilosophie; instinktive Toleranz mit Führungsanspruch; Tendenz zu Übertreibung und Selbstüberschätzung; man streitet aus innerer Überzeugung, will aber gleichzeitig im Streit den geistigen Horizont erweitern; Engagement in ökologischen, philosophischen und religiösen Belangen; man tarnt die Sehnsucht nach Tiefe und Sinn mit dem Mantel der scheinbaren Erkenntnis (das ist eine raffinierte Form der Verdrängung); das Neue muß einen persönlichen Sinn haben, um den Mut zu haben, es zu beginnen;

Hemmung: Guruabhängigkeit; Selbstunterschätzung; man kann seinen geistigen Horizont scheinbar nicht selber aktiv erweitern und läßt sich berieseln; man kann seine Einsicht nicht in die Tat umsetzen; Mangel an Disziplin; das aggressive Schöpfungspotential hat keine Raum in der eigenen Lebens- anschauung - man leidet unter mangelnder Vitalität und Lebensreizen; das Gefühl der Sinnlosigkeit verbraucht die ganze Energie zum Handeln; die fehlende Bedeutung für das eigene Selbst macht jegliches Wollen unmöglich; man fügt sich willenlos einem geistigen Führer, der nur das eigene Ego im Sinne hat; die Kraft zerfließt ins Grenzenlose, ohne eine Wirkung zu haben;

Kompensation: die ewige Suche nach der wirklichen Wahrheit; der Gurumörder; man tarnt die eigene Aggression mit den Worten „meine Meinung” oder der Edeltuerei; man hält die eigenen Schwächen für bewundernswert; man muß immer gewinnen; instinktive Überheblichkeit; „glaube oder sterbe”; Zwangsmissionierung; latente Unzufriedenheit drängt einen immer weiter; man setzt den eigenen Willen unter dem Deckmäntelchen „nur zu Deinem Besten” durch; man verteidigt das eigene Weltbild, auch wenn es nicht angegriffen wird; man stellt sich scheinbar über das Instinkthafte bzw. man lebt maßlose Triebhaftigkeit;

Lernaufgabe: die Rolle des Edlen zu erkennen, der nicht für die anderen, sondern immer für die eigene innere Überzeugung kämpft und zu erkennen, was hinter dem scheinbaren Erkennen liegt; Mars Astrologie - die Rolle der Marsenergie in der menschlichen Entwicklung zum Göttlichen zu erkennen; jedem ein Recht auf die eigene instinkthafte Eigenart in seinem eigenen Weltbild zu geben; Mut das eigene höchste Selbst zu konfrontieren;

Entwickelt: man handelt für die spirituelle Entwicklung und kann für das Sammeln von Lebenserfahrungen enorm viele Energiereserven mobilisieren; Gerechtigkeitssinn; man handelt weise in der Durchsetzung der eigenen instinktiven Eigenart; man verbindet unvereinbare Aktivitäten; man setzt Energie für die Herstellung von Synthese ein; das Verstehen leitet das Handeln; man strebt die Goldene Mitte an; man wertet nicht über das, was ein anderer in seinem Leben für sich will; man hat Mut verschiedene Lebenskonzepte auszuprobieren, um für sich das Passende herauszunehmen;

Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IM STEINBOCK

„Das verhinderte Wollen” „ Die blockierte Vitalität ”

Impulse: starre Ausrichtung der Aktionsenergie, meist auf das Praktische und das Konkrete; effizientes Handeln; Triebkontrolle; großer Kraftaufwand, um gesellschaftliche Anerkennung zu erlangen; gesellschaftsabhängige und gesellschaftsgenormte Aggression; Ehrgeiz zu Quadrat; berechnender Kraftaufwand; Tendenz, die eigene instinktive Eigenart zu kontrollieren; man braucht die gesellschaftliche Rückendeckung, um den Mut zum Neubeginn zu finden; Tendenz, die Selbstfindungsprozesse von der öffentlichen Meinung abhängig zu machen; man springt auf alles an, was gesetzeswidrig und unmoralisch ist;

Hemmung: die Triebkraft ist gehemmt bis hin zur Handlungsunfähigkeit; man handelt erst auf Grund des erhobenen Zeigefingers einer Autoritätsperson; Trotzverhalten; Hinterlist; man ist verklemmt; man hat kein Recht auf die Durchsetzung des eigenen Willens; das Umfeld verbietet einem das Anspringen auf „niedere” Reize; der Versuch, etwas Neues zu beginnen scheitert an der äußeren Autorität bzw. an der Bürokratie der Gesellschaft;

Kompensation: Triebkontrolleur; man kann sadistische Züge haben (Domina); man legt großen Wert auf den äußeren Schein; man überschätzt sein eigenes Energiepotential und betreibt Raubbau am eigenen Körper; man kämpft auf Grund des eigenen Pflichtgefühles und dem Prestige; man agiert konventionell und unkreativ; man lebt das eigene aggressive Potential im Namen des Gesetzes oder gegen die Rechte der Gesellschaft; im Kampf mit äußeren Autoritätspersonen; man verteidigt seine gesellschaftliche Position, auch wenn sie nicht in Frage gestellt wird; Tendenz zu körperlicher und sexueller Selbstkasteiung;

Lernaufgabe: das Scheitern und die Strafe als notwendige Voraussetzung zu erkennen, um eine umfassendere Wahrheit erlangen zu können; zu erkennen, daß Behinderungen der Entfaltungsmöglichkeiten einen zu noch größerem Krafteinsatz antreibt; den persönlichen Willen dem Willen des Schicksals unterzuordnen; sich für die eigene Berufung durchzusetzen und Verantwortung für die eigene Instinktnatur zu übernehmen;

Entwickelt: man übernimmt Eigenverantwortung für seine körperlichen Bedürfnisse; man ordnet seine Kräfte gesellschaftlichen Zielen unter; man sammelt Wissen und Ratschläge, bevor man eine Aktivität startet; man kann Verantwortung abgeben; ausgeprägter Wirklichkeitssinn; man nimmt den Wink des Schicksals als Aufforderung, mutig in das Neue zu gehen; man achtet darauf, daß jeder seine Instinktnatur und das aggressive Potential so ausleben kann, daß es zum Wohle aller passiert;


Mars Astrologie -
MARS IM WASSERMANN

„Explosionsartige Aggression” „ Der Kampf gegen die Konvention ”

Impulse: der Kampf um Freiheit und Gleichberechtigung; das Einbringen von neuen Ideen und Impulsen in die Gesellschaft; sprunghafter Energieeinsatz; Angst vor Instinkten und triebhaften, körperlichen Bedürfnissen; wechselnde Reizimpulse; Tendenz zu Seitensprüngen; unkonventionelle Eigenart und Durchsetzungsweise; Visionen beeinflussen die Libido; Durchsetzungswille von gesellschaftlichen Interessen; man braucht die Vision einer besseren Zukunft, um den Mut zum Neubeginn zu haben; man braucht die Sicherheit, daß Gleichgesinnte hinter der eigenen Aktion stehen, um vorpreschen zu können; der Reiz des Unkonventionellen und Extravaganten;

Hemmung: Aktionsenergie wird durch Reizüberflutung zunichte gemacht oder aber mangelnde Impulse aus der Umwelt lassen einen passiv bleiben; fehlende Abwechslung; „Hirnonanie” aus Angst vor Körperlichkeit; sexuelle Irritation; Mangel an Ausdauer und/oder Überlegung; man fühlt sich in der Gruppe isoliert; man lebt wirklichkeitsfremd; „sinnlose Libido”; man hat kein gemeinsames Ziel, für das es sich zu Kämpfen lohnt; man setzt sich nur in der eigenen Luftburg durch; Angst, sich auf die eigene Instinktnatur einzulassen und sich mit Aggressionen auseinanderzusetzen; man wird vom eigenen Willen ständig abgelenkt;

Kompensation: man unterstützt die anderen in ihren Umbruchsprozessen, damit man nicht mit der eigenen inneren Leere konfrontiert wird und diese mit „Sinn” erfüllen muß; starker Widerspruchsgeist; man kämpft um eine Außenseiterrolle in der Gruppe; Provokationsgeist; man ist im ständigen Widerstreit mit den gesellschaftlichen Strömungen; man schockiert andere mit dem Willen und den Aktionen; der ewige Rebell; gefangen im Kampf mit dem Du aus Angst vor Liebe und Nähe;

Lernaufgabe: die eigene Aggression und Libido sinnvoll in die Gesellschaft einzubringen, um diese durch die unkonventionelle Eigenart erweitern zu können; sich auf die eigenen Gefühle, v.a. Mißemotionen, einzulassen und zu erkennen, was für ein unbefriedigtes Bedürfnis bzw. Verletzung sich hinter der eigenen Aggression und dem Kampfgeist verbirgt; den Mut das eigene Ego zu überwinden, zu fassen;

Entwickelt: man kann seine originelle und spontane Eigenart in die Gesellschaft eingebracht leben; man ist unabhängig in der Gruppe: man kämpft für eine neue, bessere Gesellschaft; man kann aus dem kollektiven Unbewußten Impulse für die eigene Aktivität holen; individueller Selbstausdruck; man hat viel Kraft für die eigene Vision und kann sie sich erfüllen; der Wille steht im Einklang mit der höheren Führung; man setzt sich für humane Ziele ein; man steht zu seinem ureigenen Auftreten;

Nach oben


Mars Astrologie -
MARS IN DEN FISCHEN

„Versteckte Aggression” „ Flucht vor der instinktiven Eigenart ”

Impulse: Tendenz, Aktivität, Aggression und Sexualität in Träumen auszuagiert und für den Alltag bleibt dann nur das passive Wollen und Abwarten; fehlende Motivationsenergie; das Ziel der Aktion wird oft verschleiert; die Selbstbehauptung geschieht im Bezug auf die Gefühle der Gesellschaft; symbolhafte Durchsetzung; Tendenz, während der Aktion das Ziel zu vergessen; man springt auf feinstoffliche Impulse an und kann das eigene Handeln oft nicht verstehen; Angst vor dem eigenen aggressiven Potential und vor der Macht der Instinkte; Schwierigkeiten, den eigenen Willen und den Willen des anderen auseinanderzuhalten;

Hemmung: die Marsenergie wird auf Grund von Schuldgefühlen und Ängsten blockiert; man agiert in der Opferrolle; „der Kampf gegen Windmühlen”; Unentschlossenheit; Impotenz; Scheinheiligkeit; man hat Schwierigkeiten, seine Bedürfnisse zu erspüren und gegen Widerstand durchzusetzen; geschwächte Körperabwehr; fehlende Vitalität; verwirrt durch die widersprüchlichen Bedürfnisse nach Ich-Durchsetzung und Ich-Auflösung; „Schachmatt”- Gefühl; Opfer von Triebtätern und negativen Besetzungen; unfähig, das eigene Selbst zu greifen;

Kompensation: man kämpft um seine Traumwelt; man kämpft im Namen der Nächstenliebe; man legt über die eigene Marsenergie den Mantel der Liebe oder einen Schleier; kriminelle Züge in Bezug auf Selbstbehauptung; man weiß nicht, wohin man die Aggression richten darf und richtet sie gegen sich selbst; weltfremde Aktivitäten; man lenkt das Instinktive ins Irreale - Tendenz zur Perversion; man belastet andere, indem man ihnen für die Durchsetzung der eigenen Person schlechtes Gewissen initiiert; man beklagt sich wegen der Rücksichtslosigkeit der anderen und kämpft selber mit unfairen Mitteln; Flucht vor den eigenen Trieben;

Lernaufgabe: die getarnte Aggression / Autoaggression zu enthüllen und das Scheinheilige abzulegen; die Libido zu erden - d.h. aus der Phantasiewelt zurückkehren und im Alltag handlungsfähig werden; die eigene Instinktnatur zu definieren und klar darzustellen, damit es zu einer fairen Auseinandersetzung kommen kann - sich zum inneren Täter zu bekennen; sich auf die eigenen Triebe einzulassen und sie in Liebe zu integrieren; aktive Meditation statt Abdriften;

Entwickelt: ausgeglichener Wille; soziales Engagement; man handelt durch Nichthandeln; man durchschaut die Scheinheiligkeit und entlarvt die wahren Motivationen; man kann aus dem Verborgenen heraus schaffen; behutsames, soziales Durchsetzungsvermögen; man kann tatkräftige Hilfestellung anbieten; man akzeptiert in Freude und Demut den Willen Gottes; man erkennt die äußeren Feindbilder als innere und kann sie in Liebe auflösen; man hat den Mut, das Göttliche in sich zu entfalten und geht nur mit dem göttlichen Teil im Du in Resonanz;


Mars Astrologie -
ACHSE 1 / 7

„Mars auf der Begegnungsachse”

Mars im 1. Haus „Der Streithammel” „Das „männliche” Erscheinungsbild”

Impulse: „Hoppla-Jetzt-Komm-Ich”; man setzt sich auf Grund des Auftretens durch; sportlich; spontaner Selbstausdruck; Lebensfreude durch aktives Handeln; man schafft sich Freiräume, die man braucht (teilweise unbewußt); der Ascendent wird stark nach Außen gelebt; man wird als aggressiv wahrgenommen, empfindet sich aber selber nicht so; man kann die eigenen Interessen auch gegen Widerstände durchsetzen; man unterschätzt die eigene Wirkung auf andere; man will mit Überzeugung das, was man selber gar nicht geben kann oder will und bekommt oft das Gegenteil; man provoziert Streit, um die innere Spannung nach Außen zu bringen; man springt leicht auf Äußerlichkeiten an; das wiederholte Scheitern in der Ichdurchsetzung gibt den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: die Standpunkte der anderen anzuhören; abwarten zu können und die Energie konsequent einzusetzen; den starken, persönlichen Willen zu brechen und sich dem Du in Demut zu nähern;

Mars im 7. Haus „Die Anziehung” „Das Du als Repräsentant meines Willens”

Impulse: man fällt beim anderen mit der Tür ins Haus; geistige Flexibilität im Umgang mit dem Du; großer Energieeinsatz für partnerschaftliche Belange; in der Begegnung wird nach Streit gesucht; Reibung macht Nähe; man sieht in den Begegnungen Herausforderungen; man will über das Konflikt- verhalten des Dus Bescheid wissen; aggressives Denken über das Du; man zieht energische Partner an; es wird viel Energie in Trennungen gesetzt; man verträgt Konkurrenz schlecht; das wiederholte Zurückgewiesen-Werden durch andere gibt den Impuls für die spirituelle Entwicklung; Bei Horoskopen von männlichen Klienten ist dies häufig ein Zeichen von Frauenhaß, der als Freundlichkeit getarnt wird. Dahinter steht die „Kastration” durch die Mutter in der Kindheit.

Lernaufgabe: die eigene Kompromißbereitschaft zu hinterfragen - Kompromiß aus Angst vor der Konfrontation? Konflikte und Probleme selber aufzurollen - Scheinharmonie loszulassen; auch für das Verbindende kämpfen zu können; den eigenen Willen klar zu definieren und einen Standpunkt zu beziehen;

Nach oben


Mars Astrologie -
ACHSE 2 / 8

„Mars auf der Besitzachse”

Mars im 2. Haus „Aufrüstung zur Friedenssicherung” „Das Verteidigen des Besitzes”

Impulse: die in den Raum ausgreifende, vereinnahmende Bewegung und Durchsetzung; energisches Abgrenzen und Absichern des eigenen Raumes; Energieeinsatz zur Erlangung materieller Sicherheit; Tendenz in Finanzangelegenheiten übereilte Entscheidungen zu treffen; man will seine Lebendigkeit über den Umsatz der Güter erleben; man widmet dem materiellen Erfolg die ganze Kraft; Verletzungen des Eigenwertes oder des Eigenraumes werden aggressiv verteidigt; sexuelle Potenz steht in Bezug zum Besitz; triebhaft Aggression; robuster Körperbau; genußorientierte Libido; man springt mit Aggression an, wenn die eigenen Fähigkeiten in Frage gestellt werden; der wiederholte Verlust von Besitz und das latente Minderwertigkeitsgefühl geben den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: Selbstverantwortung für die Erfüllung eigener Bedürfnisse; zu erkennen, daß die Durchsetzung auf Grund des Eigenwertes erfolgt und nicht auf Grund des Kontostandes; den persönlichen Willen zu transformieren;

Mars im 8. Haus „Lustgewinn am Morbiden” „Die transformative Kraft der Verschmelzung”

Impulse: das Handeln wird von Prinzipien und Leitbildern beeinflußt; man braucht die Legitimation bei der Durchsetzung eigener Bedürfnisse; man braucht die Wirkung der eigenen Handlung auf die Gesellschaft, um aktiv werden zu können; man verbraucht viel Energie zum Festhalten; latente Schuldgefühle, weil man den Erwartungen der Umwelt nicht zu entsprechen glaubt; man agiert oft mit Gnadenlosigkeit hinter der die Ächtung der Gesellschaft liegt; man kämpft um die „Leichen” im Keller; man kämpft um das Sterben; Marsenergie als Erbe - Aggression in Bezug auf Erbschaften; wiederholte Ohnmachtsgefühle und erlittener Machtmißbrauch geben den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: loszulassen, sowohl von Erwartungen, als auch von Leitbildern; die Realität nicht mehr auf Biegen und Brechen an das eigene Ideal anzupassen; sich im Rahmen der Gesellschaft durchzusetzen; die Grenzen der anderen bei der Durchsetzung des eigenen Willens zu respektieren;

Nach oben


Mars Astrologie -
ACHSE 3 / 9

„Mars auf der Denkachse”

Mars im 3. Haus „ Das aggressive Denken” „Der Streit zwischen Geschwistern”

Impulse: blitzhaftes Erfassen und augenblickliches Handeln; ausgeprägter, energischer Selbstausdruck; energisches Behaupten der eigenen Standpunkte; schlagfertige Argumentation; Tendenz Bewegung für Handlung zu halten; schnelle Auffassungsgabe; Sarkasmus; „Wasserdampf-Syndrom”; Streßerregende Sinnes- und Gefühlsreize, weil man die Außenreize nicht genügend verarbeiten kann; schauspielerische Begabung für die Rolle des Pioniers; innere Diskrepanz zwischen Strategie und Trieb, sowie Instinkt und Kopf; man springt auf alles Neue an und will immer der Erste sein; das wiederholte Bestimmtwerden durch Denk- und Verhaltensmuster aus der Kindheit, sowie das Scheitern am Intellekt geben den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: die inneren Absicht des Kriegers, der sein gesammeltes Wissen mit Beharrlichkeit auf das Ziel richtet, kennenzulernen; mehr Tiefe und Ausdauer, sowie zielorientiertes Handeln; Einsicht aus den Aktionen zu gewinnen - Rückschau halten;

Mars im 9. Haus „Der Glaubenskrieger” „Der Kampf mit dem / für den Glauben”

Impulse: man kämpft für die eigene Freiheit; aggressive Toleranz oder als Toleranz getarnte Gleichgültigkeit anderen gegenüber; die überspannte Dogmatik dient der eigenen Rechtfertigung für die Durchsetzung, wobei die wahren Bedürfnisse dahinter nicht verstanden werden; missionarischer Eifer; Zwangsbekehrung; starkes Engagement für Philosophie, Religion und Sinnsuche; man handelt gemäß der eigenen Weltanschauung; Sinnsuche in / durch Triebe; man kämpft aus ethischen Gründen; man springt auf „Andersdenkende” an; das Erkennen der Grenzen des Möglichen des menschlichen Vermögens gibt den Impuls, sich auf die Suche nach dem Höheren zu begeben und sich so spirituell zu entwickeln;

Lernaufgabe: Toleranz und wertfreier Austausch von Weltanschauungen; Der Kampf um das Recht auf den Ausdruck gemäß der individuellen Eigenart, für sich und andere; die Lebensphilosophie aktiv im Alltagsleben umzusetzen; den Willen zum „Weiterlernen” zu mobilisieren;

Nach oben


Mars Astrologie -
ACHSE 4 / 10

„Mars auf der Individualachse”

Mars im 4. Haus „Der kleine Haustyrann” „Der Kampf zwischen Matriarchat und Patriarchat”

Impulse: übertriebene Aktivität aus Bedrohungserwartung; ständige Kampfhaltung, um jeden Angriff auf die eigene Wurzeln verteidigen zu können; unterdrückte Aggression aus Angst, das zu Hause zu verlieren; Autoaggression; Instinkte werden ins Unbewußte verdrängt - sie faszinieren und ängstigen zugleich; Handlungen haben seelische Motivation; entweder Oppositionshaltung gegenüber Tradition und Familie oder der Kampf um den Familienverband; starker Einsatz für die, die sich einem anvertraut haben; Energieeinsatz und Durchsetzungskraft im Familienbereich; man springt auf das Thema „Frauenpower” an; die Konfrontation mit der weiblichen Kraft bzw. das Scheitern am patriarchalen Weltbild geben den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: Gefühle und Triebe spontan auszuleben; sich geistig und emotional von der Familie abzunabeln; unterdrückte Instinkte in schöpferischem Selbstausdruck auszuleben; sich in der Öffentlichkeit ein Recht auf die Durchsetzung der eigenen (inneren) Frau zu erkämpfen;

Mars im 10. Haus „Der Stacheldraht” „Das Schiedsgericht”

Impulse: man knüppelt sich selbst nieder; die Aggression wird zur eigenen Verhinderung eingesetzt, aber auf Kosten der Lustgewinnung; das, was einen hindert ist gleichzeitig das, was einen motiviert; man glaubt durch Leistung zu Erfolg zu gelangen; man kämpft um Prestige und Karriere; körperliche Bedürfnisse unterliegen höheren Zielen und Normen; Aggression nur bei gesetzlicher Legitimation; Widerstandsorientiert; man springt auf gesellschaftliche Einschränkungen an; Autoritätsfrage als wunder Punkt; das wiederholte Scheitern an der gewünschten, öffentlichen Position bzw. das ständige Anecken an der gesellschaftlichen Norm geben den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: die Schwächen bei sich und anderen zuzulassen; Selbstdisziplin statt Selbstkasteiung; auch körperliche Bedürfnisse und Triebe zu legalisieren; das gesellschaftliche Image in Einklang mit den eigenen Wurzeln zu bringen, von denen die Kraft kommt;

Nach oben


Mars Astrologie -
ACHSE 5 / 11

„Mars auf der Beziehungsachse”

Mars im 5. Haus „Der Drachenkampf” „Der Kampf des Egos”

Impulse: spielerischer Umgang mit Selbstbehauptung und Führungsanspruch; hohes Energiepotential; stolz und eigensinnig in der Durchsetzung von Eigeninteressen; sexueller Selbstausdruck; schnelle, Erregung; man verbraucht viel Energie für sein egozentrisches Ich-Empfinden und zur Demonstration von innerer Stärke; Tendenz zur Selbstüberforderung; ausgeprägter Gerechtigkeits- sinn; man bevorzugt dynamische Hobbys mit Wettkampfcharakter; man stellt sich „männlich” dar; man springt auf anerkannte Persönlichkeiten an; das wiederholte Scheitern am Willen der niederen Persönlichkeit gibt den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: zu akzeptieren, daß jeder die einzige Sonne in seinem Universum ist; zu erkennen, daß das Ego nur ein Teil des Selbst ist und nicht das, um was sich alles zu drehen hat; den Kampf für überpersönliche Ziele zu führen;

Mars im 11. Haus „Der Freiheitskampf” „Der Kampf um / mit / gegen Freunde”

Impulse: Energie wird für Emanzipationsprozesse verwendet; man kämpft gegen Zwänge und Bürokratie; die eigene Aktivität ist vom Zeitgeist geprägt; sehr gewöhnungsbedürftiger Umgang mit Aggression, bis hin zu einem sehr kreativen Umgang mit dieser; Widerspruchsgeist; Neigung zu instinkthaften Übersprungshandlungen; unberechenbarer Energieausbruch; erhöhte Risiko- bereitschaft; man versucht in der Zerstörung die Freiheit zu finden; Teamgeist; ausgekuppelte Aggression; man erwünscht sich Dynamik und Kampfgeist; die immer stärker werdende Präsenz einer Vision gibt den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: kreativen Umgang mit Aggression und Emotion, sowie deren adäquate Äußerung; in der Sprengung die Chance für Neubeginn zu erkennen; die niedere Persönlichkeit in den Dienst des höheren Selbst zu stellen; sich für eine bessere Gesellschaft einzusetzen;

Nach oben


Mars Astrologie -
ACHSE 6 / 12

„Mars auf der Existenzachse”

Mars im 6. Haus „Das Arbeitsvieh” „Aggressive Krankheitssymptome”

Impulse: leistungs- und zielorientiertes Streben, hinter dem die Verhinderung der eigenen Triebbedürfnisse steht; Aggression wird als intellektuelle Vernunft getarnt; Energie wird für die Anpassung ( vor allem der anderen ) verwendet oder man reagiert auf Maßregelungen sehr aggressiv; Tendenz zu unangepaßter Aktivität; systematisches Arbeiten, bis zur Verstrickung ins Detail; Kritik als Waffe; Bedürfnisse werden gezügelt; Somatisierung der Aggression und der Triebbedürfnisse; man wird aggressiv, wenn das Du sagt, daß man ein schlechtes Zeitmanagment hat oder daß man das eigene Leben nicht unter Kontrolle halten kann; Routine macht einen Energiegeladen; Durchsetzung über die Ordnung und v.a. am Arbeitsplatz; Krankheit als Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: den Gesamtüberblick zu wahren und nicht die ganze Energie in Detailarbeiten zu verbrauchen; sich nicht durch Perfektionsansprüche selbst zu kastrieren; das sinnvolle Fügen und die angemessene Eingliederung von Alltagsereignissen; die Vitalität und die Kraft in spirituelle Bereiche zu lenken;

Mars im 12. Haus „ Der Stumme” „Der Kampf für einen Verstorbenen”

Impulse: der Mars wird seiner direkten Aggression beraubt und gezwungen sich dem freien Spiel der Kräfte hinzugeben; man erlebt die Realität nicht nur passiv, sondern nimmt die Hemmung aktiv an, um jeglicher Verantwortung aus dem Weg zu gehen; orientierungslose Energie; Libidoverlust; Apathie; Angst vor Konfrontation; Bedürfnisse und Triebe sind unbewußt und deren Befriedigung wird an die Umwelt delegiert; die instinktive Eigenart wird getarnt und äußert sich teilweise in Perversion; subtile, ungreifbare Durchsetzung (teilweise illegal); großer Energieeinsatz fürs Helfen; Tendenz, auf Rückzug anzuspringen; Tendenz zur Autoaggression; wiederholte „Ent-Täuschung” gibt den Impuls für die spirituelle Entwicklung;

Lernaufgabe: die eigenen Bedürfnisse zu erspüren und Selbstverantwortung für deren Befriedigung zu übernehmen; die Aggression zu entschleiern und die geheimen Energiereserven zu mobilisieren; sich offen darzustellen; aktives Helfen statt passives Warten oder Gleichgültigkeit; die eigene Vitalität und sexuelle Kraft zu erden;

Mehr über die Grundlagen und die psychologische Sichtweise der Astrologie findest du in unserem Artikel über Psychologische Astrologie.

Zur Startseite der Horoskope von Mars Astrologie

Werbung